Herzlich willkommen!

… auf der gemeinsamen Homepage der
Evangelischen Kirchengemeinde Gescher-Reken.
Schön, dass Sie da sind!

Aufgrund der geltenden Verordnungen – und zum Schutz Ihrer Gesundheit – finden während des Lockdowns (und solange die 7-Tage-Inzidenz-Werte über 100 liegen) keine Präsenz-Gottesdienste statt.

Taufen können hoffentlich bald wieder in eigenen Tauf-Gottesdiensten gefeiert werden – bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro oder Ihren Pfarrer!

Regelmäßige Treffen der Gemeindegruppen (Konfirmandengruppen, Kinderkirche, Frauenkreise usw.) sind bis auf Weiteres nicht möglich, selbst wenn das entsprechende Schutzkonzept beachtet wird.

Die Proben des Singkreises, des Flötenkreises, des Rekener Posaunenchores, des Gescheraner Bläserkreises sowie der Kanzelschwalben können derzeit nicht stattfinden.

Derzeit ist die Seite noch im Aufbau. Aber bald finden Sie hier alle Informationen rund um die Evangelische Kirchengemeinde Gescher-Reken: Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte, Fotoalben, Neuigkeiten usw.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, oder wenn Sie uns sagen möchten, ob Ihnen die Gestaltung dieser Internet-Seiten gefällt, kontaktieren Sie uns. Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Kontakte.

 

Aktuelles / News:

Kursrichtung: Ökumene – wohin?

Online-Veranstaltung, Vortrag und Diskussion am 16.03.21, 19:30 Uhr
Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder, kath. Theologin, Bildungsreferentin im Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Borken-Coesfeld

Standortbestimmung: evangelisch oder katholisch? Und die Folgen? Das Christuskreuz ist von P. Abraham aus der Abtei Meschede anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 als Versöhnungskreuz gefertigt worden – außen aus Stahl und rostig, innen mit Blattgold vergoldet. Im Original ist es 2,40m × 2,40m × 2,60m groß, liegend eine Sperre, aufgerichtet ein Kreuz und ein gemeinsamer Wegweiser: Wo stehen wir auf diesem Weg – in den Kirchenleitungen und an der Basis? Was ist und will Ökumene? Haben wir nicht längst alle Unterschiede überwunden? Was meinen wir, wenn wir von Einheit sprechen? Kann es eine Einheit geben? Worin kann sie bestehen?

Wäre nicht vielmehr aus der Pluralität ein Gewinn zu schöpfen? Welche Formen, Rituale und Bekenntnisse prägen das Christentum eigentlich weltweit? Und wer sind wir eigentlich selbst in unserer konfessionellen Prägung? Wir werfen einen Blick auf die Frage, was es heißt, evangelisch oder katholisch zu sein. Meist ist dies keine bewusste Entscheidung, sondern ein Erbe. Wie aber prägt dieses Erbe unsere Persönlichkeit und religiöse Identität, unsere Spiritualität und unser Christsein? Um mit anderen Konfessionen in Dialog treten zu können, bedarf es der eigenen Standortbestimmung!

Herzliche Einladung!

Für die Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, PC, Laptop oder Tablet, eine Kamera und ein Mikrofon.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir bitten um Anmeldung an: esther.bruenenberg[at]ekvw.de.

Rückfragen richten Sie gern auch tel. an:

Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder, 0175/2180681, Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Steinfurt-Borken-Coesfeld, Bohlenstiege 34, 48565 Steinfurt.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie einen Zoom-Link sowie eine Zoom-Anleitung zur Teilnahme. 

Ökumenische Kleiderstube schließt wieder!
Kleiderstube Reken spendet FFP2-Masken
Nach oben