Herzlich willkommen!

… auf der gemeinsamen Homepage der
Evangelischen Kirchengemeinde Gescher-Reken.
Schön, dass Sie da sind!

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz-Werte seit einer Woche unter 100 liegen (gerechnet auf 100.000 Einwohner) wird es ab Sonntag, 16. Mai, endlich wieder Präsenz-Gottesdienste geben. Gleichzeitig können auch wieder Taufen – allerdings in eigenen Tauf-Gottesdiensten – gefeiert werden.

Nach derzeitigem Stand sind Treffen der Gemeindegruppen, der Konfirmand*innen sowie der Musikgruppen wieder möglich. Jeweils gemäß den Vorgaben der Corona-Schutz-Verordnung.

Wenn Sie etwas vermissen oder Fragen haben, oder wenn Sie uns sagen möchten, ob Ihnen die Gestaltung dieser Internet-Seiten gefällt, kontaktieren Sie uns. Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Kontakte.

 

Aktuelles / News:

Von der Magie zur Mystik. Der Weg zur Freiheit im Glauben

Lesung mit Pfarrer Stefan Jürgens
Online-Veranstaltung am 23.03.21, 19:30 Uhr

Die Kirchen gehen in dieser Zeit durch viele Krisen: Politische Positionen, Strukturen, aber auch ihr Handeln in der Corona-Pandemie stehen in der Kritik. Die tiefste, sicher aber auch die Krise mit dem größten Innovationspotential scheint eine ganz andere, wesentlichere zu sein: die Gottes- und stärker vielleicht noch die Glaubenskrise! Wo stehen wir als hoffende, liebende und glaubende Menschen in unserer Gottes-Beziehung? Wie lässt sich an ihn glauben – jenseits vom Kinderglauben, vielmehr in erwachsenem, gereiftem Glauben?

Der Glaube ist in den Bildern, in denen er spricht, und in seinen Verehrungsformen stets vermittelter Glaube. Vermittelter Glaube aber ist auch ein Spiegel seiner Zeit, einer Kultur und der Menschen, die ihn vermitteln. Es ist ein Gewinn, diesen Gedanken zu Ende zu denken, weil er überhaupt erst denken lässt und prüft, wie weit vermittelte (traditionelle) Gottes- und Glaubensvorstellungen der Freiheit entspricht, die dem Menschen dem Alten wie dem Neuen Testament nach von Gott zugesprochen ist. „Ein Großteil der Christen scheint an einen Gott zu glauben, den es gar nicht gibt", ruft Pfarrer Stefan Jürgens in seinem neuen Buch „Von der Magie zur Mystik. Der Weg zur Freiheit im Glauben" (Patmos 2021) zum Denken und zum befreiten Glauben auf.

Die Sehnsucht nach dem Himmel ist groß – müssen wir aber nicht neu denken und sprechen lernen, wenn wir angesichts der Unvorstellbarkeit des Gottseins Gottes an Raum und Zeit, von Himmel oder gar Hölle als Orten sprechen, die unseren menschlichen Vorstellungen von Belohnung und Bestrafung entsprechen? Die Rede von einem Gott, der kontrolliert, macht Angst, die Rede von einem Gott, der irgendeine Leistung vom Menschen verlangt, entspricht archaischen Vorstellungen und hierarchischen Denkmustern, die eine echte Beziehung zwischen uns Menschen und Gott verunmöglichen.

Das Leben Jesu aber zeigt: Gottvertrauen stärkt und befreit und macht innerlich und äußerlich frei für die Leben ermöglichende, Versöhnung und Beziehung stiftende Botschaft des Evangeliums. Dieser Glaube setzt das freie Denken im Heute voraus, Reflexion und Innovation, Besonnenheit und Weisheit. Aus diesem Glauben erwächst eine Handlungskompetenz zur Gestaltung des Menschseins in dieser Welt als Christ in einer erneuerten Kirche.

Lassen Sie sich auf diesen Weg mitnehmen und im Wortsinn inspirieren durch Lesung und Gespräch.

Herzliche Einladung!

Für die Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, PC, Laptop oder Tablet, eine Kamera und ein Mikrofon.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir bitten um Anmeldung an: esther.bruenenberg[at]ekvw.de.

Rückfragen richten Sie gern auch tel. an:

Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder, 0175/2180681, Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Steinfurt-Borken-Coesfeld, Bohlenstiege 34, 48565 Steinfurt.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie einen Zoom-Link sowie eine Zoom-Anleitung zur Teilnahme. 

Der kurze Draht
Neue Gottesdienstzeiten zum Ersten Advent 2020
Nach oben